Donnerstag, 20. Juli 2017

Treffen mit dem Bundespräsidenten


Diesen Montag diskutierten fast 200 Jugendliche im Landtag von Baden-Württemberg mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Unter diesen Jugendlichen, die allesamt in Jugendgemeinderäten, Stadtjugendringen oder in der Schule ehrenamtlich aktiv sind, waren auch 5 Schülerinnen der Johann-Andreas-Rauch Realschule in Wangen eingeladen. Die Schülerinnen der 10 c, Mareike Schindele, Louisa Dentler, Laeticia Schwemm, Selina Dietrich und  Elisa Bernhard wurden von Ihrer Lehrerin Corinna Häfele begleitet.

Vor dem Treffen mit dem Bundespräsidenten Steinmeier konnten die Jugendlichen sich in verschiedenen Workshops, bezüglich der Themen Europa, Flucht und Integration, Globalisierung und Demokratie austauschen. Danach gab es eine offene Fragestunde zwischen den Jugendlichen und dem Bundespräsidenten Steinmeier, der mit seine Lebensgefährtin Frau Elke Büdenbender angereist war. Außerdem war Ministerpräsident Kretschmann mit seiner Frau und die Abgeordnete Mutherem Aras bei dem Treffen dabei.

Die Jugendlichen äußerten ihren Wunsch nach mehr Gemeinschaftskundeunterricht und Aufklärung über Politik an der Schule. Bundespräsident Steinmeier zeigte sich überrascht über die Begeisterung für die Demokratie und das Bekenntnis zu Europa.

Vor dem abschließenden Stehempfang trug der Bundespräsident Steinmeier sich noch in das Gästebuch des Landtages ein. Für alle Jugendlichen wird dieses Treffen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.