Samstag, 30. Juni 2018

Preisverleihung für Präventionsangebot



Die Realschule ist Gewinner beim „Tag der Schülersicherheit“


Wie bereits berichtet wurde die Johann-Andreas-Rauch-Realschule von der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW), dem Kultus- und Innenministerium im Rahmen des Wettbewerbs „Tag der Schülersicherheit“ für ihr Präventionsangebot ausgezeichnet.

Bei einem Festakt in Freiburg wurde die Realschule nun von Tanja Hund (stv. Geschäftsführerin der UKBW) und Staatssekretär Volker Schebesta, MdL (Kultusministerium) im Beisein vieler Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Projektverantwortlichen ausgezeichnet und gewürdigt. Angereist waren Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrer von den Gewinnerschulen aus ganz Baden-Württemberg, um ihr Preisgeld im Wert von 2.000€ entgegenzunehmen.

 

Bildunterschrift:

Strahlende Gesichert bei der Wangener Delegation, bestehend aus Christoph Sitta (2.v.l.), den Schülersprechern Eva Strodel und Johannes Wieder (Mitte) sowie Schulleiter Heiko Kloos (3.v.r.) und Simone Rathgeb (2.v.r.)



11.02.2019

Politik hautnah an der Realschule

EU- Abgeordneter Norbert Lins zu Gast an der...
03.02.2019

Die Moai

Wer kennt sie nicht, die übergroßen...
28.01.2019

Jugend trainiert für Olympia Handball

Es war wieder einmal soweit. Am...