Montag, 8. Oktober 2018

Motivationscoach an der JARR


 

Motivationscoach zu Besuch an der Johann-Andreas-Rauch-Realschule

 

Als Einstimmung in das Schuljahr und zur Vorbereitung auf die anstehenden Aufgaben im laufenden Abschlussjahr hat die SMV der Realschule einen Motivationstrainer für alle Zehntklässler an die Realschule geholt.

 

Zu Gast war Felix Brunner, der nach einen schweren Unfall beim Eisklettern im Rollstuhl sitzt. Die Entscheidung des Notarztes gegen eine sogenannte „Crash-Bergung“ – einfliegen, bergen, ausfliegen und dann stabilisieren – rettete ihm das Leben. Sein Weg zurück in die Normalität zeigte ihm, was Krisenmanagement bedeutet: schnelle Entscheidungen in einem reibungslos arbeitenden Team treffen zu können. Das setzt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und das Können der anderen voraus.

Felix Brunner schilderte den Zehntklässler in einem sehr lebendigen und persönlichen Vortrag, wie er mit diesem Schicksalsschlag umging und welche Kraft er aus diesem zog. Diese Erkenntnisse gab er den Zehntklässler mit, um die bevorstehenden Herausforderungen besser bewältigen zu können.

 

Zum Schluss blieb noch Zeit für die Schülerfragen, die Felix Brunner sehr offen beantwortete.

Die SMV bedankt sich herzlich bei Peter Aulmann, Vorsitzender der Elobau-Stiftung Leutkirch, die durch ihre großzügige Spende den Vortrag an unserer Realschule ermöglicht hat.

 

Corinna Häfele (Verbindungslehrerin)

 



20.01.2019

Teilnahme an Jugend trainiert für Olympia Skilanglauf

  Am Dienstag, den 15.01.19 fand das...
19.01.2019

Turmbau zu Babel

  Turmbau zu Babel oder doch Raumststation...
17.01.2019

Vier Wangener Schulen bei JtfO im Skilanglauf

Dank der vielfältigen Kooperationen der SG...