Sonntag, 3. Februar 2019

Die Moai


 

Wer kennt sie nicht, die übergroßen Steinstatuen der Osterinseln – ein Zeugnis polynesischer Kultur des Südpazifiks.

 

Die Moai wurden zwischen dem Dorf und der Küste aufgestellt – das Warum ist bis zum heutigen Tage nicht eindeutig geklärt.

Man geht davon aus, dass sie den wichtigsten, verstorbenen Dorfbewohnern (z.B. den Häuptlingen) nachempfunden wurden und sie dann in Form dieser Steinskulptur zusammen mit den anderen Moai das Dorf weiter beschützen sollten.

 

Alle Moai-Statuen wurden als Ganzes aus Vulkanfels geschlagen und nicht in Einzelteilen hergestellt.

 

Die Schülerinnen und Schüler sollten mit Holzkohle die Moai zeichnen und sich dann darin üben, wie der Schlagschatten gestaltet werden kann.

Weitere Bilder unter Bildergalerie HIER!

 

 



11.02.2019

Politik hautnah an der Realschule

EU- Abgeordneter Norbert Lins zu Gast an der...
03.02.2019

Die Moai

Wer kennt sie nicht, die übergroßen...
28.01.2019

Jugend trainiert für Olympia Handball

Es war wieder einmal soweit. Am...