Samstag, 17. Mai 2014

Jugend trainiert für Olympia Schwimmen





























Nach der Qualifikation auf der Regionalebene fuhren eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft der Johann-Andreas-Rauch Realschule Wangen mit einem 20-Sitzer vom Busunternehmen Schüle nach Ulm zum RP-Finale.


Geschwommen werden mussten 4 verschiedene Staffeln, dazu gehörten die Beinschlagstaffel, Bruststaffel, Kraul-/Rückenstaffel und die Koordinationsstaffel. Die Zeiten aller Staffeln wurden aufaddiert und zum Schluss wurde bei der 10min-Ausdauerstaffel pro Bahn eine Sekunde pro Schwimmer von der Gesamtzeit abgezogen.

Lukas Piehl, Kolja Beck, Jonas Fritsche, Jakob Pfanner, Florin Feuerstein, Lukas Häring und Cedric Schuler kämpften hart und platzierten sich am Ende im Mittelfeld auf Platz 5. 

Auch bei den Mädchen - bestehend aus Madleen Meindl, Lara Lauber, Luna Enders, Luna Kohler, Linda Mendler, Isabell Schweizer, Elisa Bernhard und Vanessa Reichert war die Konkurrenz sehr stark. Sie landeten auf Platz 7. 

Die Konkurrenzmannschaften aus Reutlingen, Tübingen und Ulm trainieren 4mal pro Woche professionell in Schwimmvereinen. Zudem hatten alle anderen Mannschaften außer Wangen einmal pro Woche Schwimmunterricht im Schulsport.

Trotz diesen schlechteren Voraussetzungen haben beide Wangener Mannschaften alles gegeben und waren am Ende sehr zufrieden. Denn wie lautet der olympische Gedanke - DABEISEIN IST ALLES!

Vielen Dank auch an Sara Schlegel aus der 10. Klasse, die uns bei diesem Event begleitete.

 

 



14.12.2019

Plätzchen Verkauf Klasse 8d

Die Klasse 8d hat im Rahmen eines Projekts im...
09.12.2019

Mitmachen? Ehrensache

Mitmachen? Für die Klasse 6e der Realschule...