Donnerstag, 10. Juli 2014

Andenken an die jetzigen 10er


Zwei Schülerinnen der Klasse 10A haben gemeinsam ein Wandbild gemalt, das nun fertiggestellt und in unserem Schulhaus zu bewundern ist. Es befindet sich im Hauptgebäude im zweiten Stock in der Nische gegenüber dem Klassenzimmer 9c. 

 

Janine Löffler und eine Mitschülerin haben im Laufe des Schuljahres meist mittwochs nach dem Vormittagsunterricht daran gearbeitet. So zeigt sich, dass zum Gelingen einer großen und schönen Arbeit nicht nur künstlerisches Talent gehört (das die beiden zweifellos haben), sondern auch Ausdauer und beharrlicher Fleiß.

Der Farbholzschnitt „Die Woge“ des japanischen Künstlers Katsushika Hokusai wurde als Volage und Vorbild benutzt.

Das Bild mit dem vollständigen Titel: „Unter der Welle im Meer vor Kanagawa“ gehört zu Hokusais Bilderserie „36 Ansichten des Berges Fuji“, die zwischen 1830 und 1832 entstand und in der er die Landschaften rund um den heiligen Berg Fuji einfing.

Es  gilt als eines der bekanntesten Bildnisse der japanischen Kunst und beeinflusste Rainer Maria Rilkes Gedicht „Der Berg“ und Debussys Stück „La Mer“.

 

Abzüge davon hängen im Metropolitan Museum of Art in New York City,

im Britischen Museum in London und in Claude Monets Haus in Giverny.

 

Herzlichen Dank für dieses Geschenk am Ende eurer Realschulzeit!



28.05.2020

Realschüler entscheiden sich beim Abschlusspulli für Fairness

Die Zehntklässler staunen nicht schlecht, als...
18.05.2020

Eine BK-Aufgabe für die “Schule-daheim”!

“Selbst gebastelte Atemmasken – eine BK-Aufgabe...
30.04.2020

Sozialprojekt Realschule

VERLÄNGERT BIS 15.05.2020!!!  Liebe...